Aufgabe

Die Klassenkonferenz entscheidet im Rahmen der Beschlüsse der Gesamtkonferenz über alle Angelegenheiten, die ausschließlich die Klasse oder einzelne ihrer Schüler/innen betreffen,

z. B. über

  • Zeugnisse, Versetzungen, Abschlüsse und Übergänge, Überweisungen,
  • die Koordinierung der Hausaufgaben, um z.B. eine Überlastung der Schüler und Schülerinnen zu vermeiden,
  • erzieherische Maßnahmen.

Vorsitz

Den Vorsitz der Klassenkonferenz hat der/die Klassenlehrer/in. Sind Ordnungsmaßnahmen Gegenstand der Klassenkonferenz, so führt die Schulleiterin oder der Schulleiter den Vorsitz.

Zusammensetzung /Stimmrecht

Die Klassenkonferenz setzt sich zusammen:

Mit Stimmrecht

  • aus den Lehrern/innen, die zum Zeitpunkt der Konferenz Schülerinnen und Schüler der Klasse planmäßig unterrichten.
  • aus den Lehrern/innen, die in einem Fach, das nur im ersten Schulhalbjahr angeboten wurde, planmäßig unterrichtet haben.
  • aus Eltern- und Schülervertretern/innen (Kein Stimmrecht bei Entscheidungen über Zeugnisse, Versetzungen, Abschlüsse, Zurücktreten und Überspringen einer Klasse).