TI 84 Plus

Seit einigen Jahren wird ab dem Schuljahrgang 7 per Erlass die Benutzung eines mindestens grafikfähigen Taschenrechners (GTR) gefordert. Am Gymnasium Groß Ilsede hat man sich für den TI- 84 Plus entschieden. Ein wichtiger Grund hierfür war, dass in dem eingeführten Schulbuch an vielen Stellen auf dieses Modell Bezug genommen wird. Unterrichtsmaterialien hierzu sind zahlreich vorhanden.

Die Anschaffung des Taschenrechners durch die Eltern/Erziehungsberechtigten erfolgt - organisatorisch von der Schule unterstützt - in den ersten Monaten des Schuljahrgangs 7. Der Einführungszeitpunkt hat sich im Rahmen des Wechsels von G8 auf G9 wegen der veränderten Lerninhalte im Jahrgang 7 als sinnvoll erwiesen.

Beim Zentralabitur ist dieser Rechnertyp in einigen Fächern ein erlaubtes Hilfsmittel (im Fach Mathematik sogar vorgeschrieben).